Zielstellung

Zielstellungen als Wegweiser in der strategischen und alltäglichen Arbeitsgestaltung

Unser Handeln lässt sich aus vielen Perspektiven untersuchen und analysieren. Im Kontext von Arbeit und Organisation stellt sich die Frage, wie das Arbeitsverhalten von Menschen sinnvoll strukturiert und organisiert werden kann.
Bei der Betrachtung von Arbeitsgestaltung und Ablauforganisation wird Verhalten und Handeln immer auch unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit betrachtet.

Klar definierte Ziele und Zielstellungen bieten in diesem Zusammenhang viele Vorteile.
Sie teilen komplexe Aufgaben sowohl in zeitliche als auch logisch-praktische Einheiten, die überschaubar und planbar sind.
Sie machen Ergebnisse und Teilergebnisse sichtbar - und überprüfbar. Dies wirkt sich in der Regel positiv auf Motivation und Arbeitszufriedenheit aus.
Insofern ist das Bewusstsein über die eigenen Zielstellungen für Individuen wie für Organisationen wesentliche Voraussetzung erfolgreichen Handelns.

Ziele und Zielstellungen unterscheiden sich im Grad der Differenziertheit (Visionen) und ihrer zeitlichen Verortung (kurz-, mittel- oder langfristige Ziele).
Intelligenz System Transfer hilft Unternehmen und Unternehmern dabei Zielstellungen zu konkretisieren, zu formulieren und Voraussetzungen für deren Umsetzung zu schaffen.
Arbeitspsychologisches Wissen kann in Form von individueller Beratung, Workshops und Trainings (beispielsweise zu Zeit- und Selbstmanagementtechniken oder Mentaltraining) zur Klärung und Umsetzung wichtiger beruflicher Ziele beitragen.